info@bikers-school.de

#wasm​itmotorrad

fahrschulwechsel

Es gibt gute gründe, die fahrschule zu wechseln

Unzufrieden mit deiner Motorradausbildung und dem Lerneffekt bzw. Ausbildungsfortschritt

Die "Chemie" zwischen dir und deinem Fahrlehrer passt nicht

Deine Motorrad-Fahrschule bietet dir nicht ausreichend Fahrpraxis an

Wohnortwechsel

ist ein fahrschulwechsel möglich?

Grundsätzlich ist ein Fahrschulwechsel jederzeit möglich. Die Bikers School informiert dich individuell in einem persönlichen Gespräch vorab darüber, was du genau tun musst. Hier klären wir, inwieweit absolvierte Ausbildungseinheiten in Theorie und Praxis schon abgeschlossen sind und ggf. anerkannt werden können, hier ist ein Nachweis notwendig. Zudem informieren wir dich über anfallende Kosten und wie der bürokratische Ablauf ist. Voraussetzung für einen Wechsel zu uns in die Bikers School ist jedoch die Buchung eines 4-stündigen Schnupperkurses Motorrad, um zu sehen, ob die Chemie passt und wie Dein Ausbildungsstand ist. 

Schnupperkurs
Ablauf eines Fahrschulwechsel

Beim Wechsel gibt es keine besonderen zeitlichen Fristen zu beachten, so dass du jederzeit deine Ausbildung beenden bzw. abbrechen kannst, ggf. hast du auch ein Gespräch mit dem Fahrlehrer und den zum Abbruch führenden Gründe gesprochen.
Falls du Interesse an einer Motorrad-Ausbildung bei der Bikers School hast, nimm unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Persönliches Gespräch: Wir besprechen deine Ausbildungssituation

Offene Termine für Schnupperkurs und anschließend Terminvergabe Intensivkurs Motorrad

Buchung eines 4-stündigen Schnupperkurses

Optimale Unterstützung bei den bürokratischen Abläufen

Teilnahme am Intensivkurs "Motorradausbildung in einer Woche" und Prüfung 

Mach jetzt deinen Motorrad-führerschein!

Wenn nicht jetzt, wann dann? Wir bieten ganzjährig Kurse - von März bis Oktober -  zum Motorrad-Führerschein für die Klassen A  und A2 sowie B196 Fahrerschulung.